Ausblick 2.Liga Nord: Finale um die Herbstmeisterschaft

„Köln, Refrath oder Wipperfeld – Hauptsache NRW“. So lautet das Motto in der 2.Liga Nord beim Kampf um die sogenannte „Herbstmeisterschaft“, die Tabellenführung nach der Hinrunde.

Drei Teams sind gut im Rennen, nämlich die oben genannten mit dem 1.CfB Köln an der Spitze. Dieser hat einen bzw. zwei Punkte Vorsprung aber auch ein Spiel weniger, dieses jedoch gegen Schlusslicht Horner TV Hamburg, welcher mit wenig Hoffnung auf etwas Zählbares in die Domstadt und zu dem zuletzt dort siegreichen 1.BV Mülheim reist.

Holt Köln einen „Dreier“ gegen die Hanseaten wird es schwer für die Verfolger, die als Quartett bestehend aus Refrath, Wipperfeld, Hohenlimburg und Peine untereinander antreten und sich gegenseitig die Punkte wegnehmen werden.

Dies trifft ebenso auf die Teams auf den Rängen 7 bis 10 zu, denn die beiden Berliner Clubs Brauereien und EBT reisen nach Beuel und Solingen, um dort wie ihre Gastgeber, den Abstand zum Tabellenletzten aus Hamburg größer werden zu lassen.

Erwarten darf man viele knappe Endergebnisse und im Anschluss etwas mehr Klarheit Richtung Tabellenkeller – und natürlich einen Herbstmeistertitel, der vermutlich in Köln ungleich heftiger gefeiert würde als im Bergischen Land.

TOP-Spiel des Wochenendes:

Samstag, 14 Uhr: TV Refrath – SG VfB/SC Peine

Einzelne Spiele werden LIVE zu sehen sein auf: https://sportdeutschland.tv/

Die LIVETICKER sind abrufbar unter: https://b.aufschlagwechsel.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.