2.Liga Süd: BC Offenburg überholt BC Bischmisheim an der Spitze

Irgendetwas scheint der BC Offenburg richtig zu machen in der laufenden Saison. Denn nach neun Spieltagen mit 20 Punkten an der Tabellenspitze zu stehen, verdient wahrlich allen Respekt.

Vor allem die beiden starken Herrendoppel (je 8:1-Siege) sind die Grundlage für den Erfolg des Vereins, der am Samstag auch das „BW-Derby“ in Eggenstein-Leopoldshafen für sich entscheiden konnte.

Fairerweise sollte man darauf hinweisen, dass Offenburg trotz zweier Niederlagen vor der bislang ungeschlagenen Bundesligareserve des BC Bischmisheim liegt. Dem BCB gelang jedoch erst ein „Dreier“, dem BCO immerhin bereits Vier.

Mit Hofheim beginnt auf Platz Drei bereits ein breites Mittelfeld, zu dem auch Remagen, Dortelweil 2 und Marktheidenfeld gehören. Schwanheim und Geretsried gewannen am Wochenende ihre Spiele und stehen ein paar Pünktchen vor Aufsteiger Eggenstein mit etwas Abstand vor der Abstiegszone.

Das „Kellertrio“, bestehend aus Fischbach, Neuhofen und Neuhausen 2 steht bereits mit dem Rücken zur Wand und für das Münchner Schlusslicht könnte es zappenduster werden, wenn man am kommenden Spieltag zu Hause nicht gegen Fischbach punkten kann.

„Mannschaft des Spieltags“ ist der TuS Geretsried, der im Derby kurz und schmerzlos in unter 2 Stunden Neuhausen-Nymphenburg 2 mit 6:1 nach Hause schickte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.