2.Liga Nord: Starke Siege von Mülheim, Solingen und Brauereien – Refrath hat die beste Reserve

Der Einzelspieltag am Samstag hatte ursprünglich das Potenzial für die ein oder andere Vorentscheidung, von denen jedoch schließlich die meisten ausblieben. Jede einzelne der fünf Begegnungen hatte es jedoch „in sich“:

  • Der SC Peine stellte eindrucksvoll unter Beweis, dass er besser ist als der BC Hohenlimburg ohne ausländische Stammspieler.
  • Der TV Refrath hat die bessere „Bundesligareserve“ als der 1.BC Wipperfeld
  • Der CfB Köln macht noch nicht die Herbstmeisterschaft klar und der Belgier Put verliert nach 16 Siegen in Folge mal wieder ein Bundesligaeinzel
  • Solingen holt zwei „Big Points“ in Beuel durch zwei hauchdünne Siege von Niklas Niemczyk
  • Das „Berliner Derby“ sieht zwei Teams mit Personalproblemen und dadurch bedingt auf der einen Seite Alt-Internationale (Tim Dettmann, Marc Zwiebler) und auf der anderen einen Überraschungssieger (Brauereien).

Im unteren Teil der Tabelle wird sich am kommenden Doppelspieltag vielleicht noch einiges verschieben, wenn die Teams auf den Plätzen 7 bis 10 aufeinandertreffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.