Viele enge Spiele in der 2.Liga Nord

Die zwölf Begegnungen in der 2.Liga Nord sahen viele strahlende Gesichter sowohl bei den wenigen neuen Spieler*innen der Clubs als auch bei den arrivierten Kräften. In allen Hallen war die Spielfreude zu spüren und im Social Media gab es einige Kostproben davon.

Vier der 12 Teams holten sich direkt zwei Auftaktsiege, was bei Hohenlimburg und Refrath 2 nicht groß verwunderte und man auch beim Aufsteiger aus Wipperfeld durchaus für möglich gehalten hatte.

Mit ordentlich „Dänen-Power“ fuhr zudem EBT Berlin zwei deutliche Auswärtserfolge in Trittau und Hamburg ein und machte bereits deutlich, dass man in dieser Saison definitiv nicht in der unteren Tabellenhälfte zu finden sein möchte.

Viermal auf dem Feld siegreich blieben an diesem ersten Wochenende lediglich drei Aktive: Christopher Klauer (Refrath, Foto), Malte Laibacher (Hohenlimburg) sowie Ya Lan Chang aus Wipperfeld.

Je viermal gab es recht knappe 5:2-Matches und 4:3-Punkteteilungen, d.h. 8 der 12 Spiele waren bis zum Spielende spannend. Dies macht Lust auf mehr und die nächsten Spiele, die am 25./26.9. stattfinden, werde vor allem von den 6 Mannschaften freudig erwartet, die diesmal auswärts antreten mussten und dann ihre Heimspiele haben.

Foto: Roswitha Honnef

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.