Wittorf erwartet BC Beuel zum nächsten Heimspiel

von Lennard Jessen

Neumünster – Nur eine kurze Verschnaufpause gab es für Badminton-Bundesligist Blau-Weiß Wittorf: Am kommenden Sonntag um 14 Uhr wird mit dem 1. BC Beuel erneut hoher Besuch in der Schwalestadt in der Sporthalle der Immanuel-Kant-Schule (Mozartstraße) erwartet. Der dreifache Deutsche Mannschaftsmeister 1. BC Beuel (1981, 1982 und zuletzt 2005) ist ein Traditionsverein des deutschen Badminton-Oberhauses, der seit 2008 über eine eigene große BadmintonAkademie zur Förderung des Nachwuchses und über ca. 600 Mitglieder verfügt.

Bei den Badminton-Nordlichtern aus Neumünster ist die Vorfreude auf die Gäste groß. Indes steht sicher fest, dass Wittorfs Badminton-Manager Ralf Treptau am kommenden Sonntag nicht den starken jungen Nachwuchsneuzugang Matthias Kicklitz einsetzen kann: Er reist am Sonntag bereits nach Finnland zur U19-Europameisterschaft mit der Deutschen Jugendnationalmannschaft. „Letztlich bleibt es abzuwarten, wer auf Seite der Gäste und auch bei uns genau auflaufen wird. Die aktuelle Entwicklung der COVID-19-Pandemie macht die Situation nicht unbedingt einfacher“, kommentiert Ralf Treptau weiter. Die Spiele werden nach aktueller Planung wieder auf beiden Courts auf der Seite des DBV hier live übertragen. Tickets sind in der Halle am Eingang zu erwerben. Es gilt das Hygienekonzept von Blau-Weiß Wittorf wie bereits am 1. Bundesliga-Wochenende. Zur Vermeidung von Warteschlagen wird darauf hingewiesen, dass eine Registrierung/Anmeldung im Vorwege für Tickets möglich ist (tickets@blau-weiss-wittorf.de) und in Anspruch genommen werden sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.