Dicke Brocken für Trittau und Wittorf

Die letzten fünf Begegnungen des wegen der WM gesplitteten letzten Doppelspieltags stehen am kommenden Wochenende auf dem Programm.

Die SG Schorndorf reist ins 400km entfernte Jena, um dort den sogenannten „Pflichtsieg“ einzufahren, der nötig ist, um den Abstand zum Tabellenkeller zu vergrößern. Mit 11 oder sogar 12 Punkten nach der Hinrunde, dürfte man vermutlich zufrieden ins neue Jahr gehen.

Ob der auf dem vorletzten Platz rangierende TSV Trittau auch punkten kann, darf bezweifelt werden, zumal die Gegner aus Wipperfeld und Beuel vermutlich nichts anbrennen lassen möchten und in guter Besetzung in diesen Doppelspieltag gehen.

Wipperfeld könnte die Tabellenführung übernehmen und Beuel mit zwei Siegen endlich im Mittelfeld Fuß fassen.

Während die Spiele in Jena und Wipperfeld wenig Spannungspotenzial haben, dürften die Begegnungen in Bonn deutlich offener sein.

TOP-Spiel des Wochenendes:

Samstag, 17 Uhr: 1.BC Beuel – BW Wittorf-Neumünster

Einzelne Spiele werden LIVE zu sehen sein auf: https://sportdeutschland.tv/

Die LIVETICKER sind abrufbar unter: https://b.aufschlagwechsel.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.