Zum 10.Mal ganz oben – Herzlichen Glückwunsch an den 1.BC Bischmisheim

In einem hochklassigen Finale um den Deutschen Meistertitel 2021 gewann der 1.BC Bischmisheim letztlich verdient mit 4:1 gegen den 1.BC Wipperfeld.

Im Schlüsselspiel gleich zu Beginn behielten Peter Käsbauer und Marvin Seidel in 5 Durchgängen die Nerven und bezwangen Mark Lamsfuß und Jones Jansen. Da auch das Damendoppel (Herttrich/Küspert) und das 2.Herrenddoppel (Fuchs/Jille) an den BCB gingen, war vor den restlichen Spielen bereits eine Vorentscheidung gefallen.

Felix Burestedt holte gegen Fabian Roth den Ehrenpunkt für Wipperfeld, bevor Daniel Nikolov gegen Samuel Hsiao den entscheidenden 4.Sieg für die Saarländer verbuchte. Das parallel laufende Dameneinzel wurde abgebrochen und das Mixed nicht mehr gespielt.

Einmal mehr ging der Deutsche Meistertitel in das Saarland – und das zum 10.Mal. Ob es Wipperfeld in Top-Besetzung gelungen wäre, seinen ersten Titel zu holen, steht in den Sternen.

Unter dem Strich muss festgehalten werden, dass alle vier Endrundenteams starke Leistungen zeigten und der 1.BC Wipperfeld sich als sehr guter Ausrichter dieses Events präsentierte.

Foto: Sven Heise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.