BCB und BCW im Finale

In zwei über weite Strecken hochklassigen Halbfinalspielen setzten sich gestern die beiden favorisierten Mannschaften aus Bischmisheim und Wipperfeld durch und bestreiten heute um 14 Uhr ein Finale auf Augenhöhe.

Titelverteidiger BCB gewann letztlich ungefährdet mit 4:1 gegen den TV Refrath und mit dem selben Ergebnis behielt auch der Gastgeber die Oberhand über Union Lüdinghausen.

Auf Spielfeld 1 hatte Refrath von Beginn an nur geringe Außenseiterchancen und nach dem verlorenen Auftaktdoppel waren auch diese kaum noch realistisch. Zwar sorgte Lars Schänzler im 1.Herreneinzel für den Ehrenpunkt, doch Bischmisheim spielte die verbleibenden Begegnungen souverän zu Ende und nach dem gewonnenen Dameneinzel stand das Endergebnis mit 4:1 fest.

Genauso war es auch auf Spielfeld 2, auch hier sorgte das Dameneinzel für den entscheidenden 4.Punkt. Allerdings waren vier der fünf ausgetragenen Begegnungen wahre Krimis und gingen über die volle Distanz von 5 Sätzen, davon dreimal mit dem glücklicheren Ende für den Gastgeber. Der Ehrenpunkt gelang Aram Mahmoud, den entscheidenden Punkt zum Sieg holte Kristin Kuuba.

Wie schon am Wochenende zuvor erwies sich der 1.BC Wipperfeld als guter Gastgeber einer Veranstaltung, auf die viele Badmintonfans lange gewartet hatten und die auch bei schönstem Sommerwetter bestimmt viele Fans vor die heimischen Bildschirme gelockt hatte. Die zugelassenen 72 Fans sorgten zudem für eine gute Stimmung.

Foto: Georg Poluektov

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.